Quedlinburg
Stiftskirche St. Servatius
Datiert
11. Jhdt.
Geschichte
Im Jahre 997 wurde mit dem Bau begonnen. 1021 vollendet, wurde er von Kaiser Heinrich II. geweiht. Nach einem Feuer im Jahr 1070 wurde er wieder hergestellt und 1129 erneut geweiht.
Im Jahre 1938 wurde die Kirche von den Nazis besetzt und eine neoromanische Apsis eingebaut. Die Kirche wurde in der Folgezeit als nationalsozialistische "Weihestätte" benutzt.
Links